Weltmarktführer, Maschinenbau: Risikoanalyse, Anpassung und Dokumentation des wirksamen Compliance-Systems

Unternehmen

Mittelständischer Konzern, Weltmarktführer in zwei Segmenten, starke Präsenz auf den nordamerikanischen Märkten, Handelsniederlassungen und Produktionsstandorte im Ausland.


Projektart

  • Risikoanpassung und fachgerechte Dokumentation des Compliance-Systems
  • 28 Tage im Unternehmen vor Ort
  • Reporting an den Vorstand, CEO und CFO.


Durch die Unternehmensleitung gesetzte Ziele

  • Wirksamkeitsprüfung, Verbesserung, notwendiger Ausbau und Dokumentation des Compliance-Systems
  • Nachweis gegenüber Geschäftspartnern sowie zum Beleg der Erfüllung der rechtlichen Compliance-Leitungs-, Steuerungs- und
  • Überwachungspflichten der Unternehmensleitung.

Ausgangssituation

  • Das Compliance-System war unternehmensweit auf eine Vielzahl von Teilprozessen verteilt, in jeder Hinsicht ungenügend integriert sowie nach Vermutung der Unternehmensleitung lückenhaft und in großen Teilen nicht risikobasiert ausgeprägt.
  • Hieraus ergaben sich erhebliche Haftungsrisiken aufgrund nicht erfüllter Compliance-Steuerungs- und Überwachungspflichten sowie wesentliche wirtschaftliche Nachteile.

Umsetzung

  • Fachgerechtes unternehmensweites Compliance-Risikoaudit und Dokumentation der Verfahrensweisen sowie der Teil- und Endergebnisse
  • Etablieren dauerhaft wirksamer Verfahren der Risikoanalyse zum Nachweis des kontinuierlich wirksamen Überblicks über das Risikoportfolio einschließlich der objektiven Identifikation der Top-Risiken
  • Statusaudit des Compliance-Systems zur Erfassung der Compliance-relevanten Teilprozesse
  • Zusammenfassung, Integration und Modifikation der Teilprozesse auf der Grundlage der Risikoanalyse
  • Aufbau spezifisch risikorelevanter Teile des Compliance-Systems
  • Zuschnitt des Compliance-Systems auf die strategischen und operativen Ziele der Unternehmensleitung
  • Integration mit den relevanten Fachabteilungen, operativen Prozessen und dem Führungskräfte-Programm des Unternehmens
  • Aufbau des unternehmensweiten Compliance Risk-Reporting-Systems sowie des Reportings zum Status des Compliance-Systems
  • Compliance-Basisqualifizierung der Mitarbeiter der Revisionsabteilung, des Controlling sowie der Qualitätsmanagementabteilung


Ergebnis

  • Dokumentation der Aufbauaktivitäten sowie des wirksamen Compliance-Systems zur vollständigen Freizeichnung der Unternehmensleitung
  • Individuelle Berichte für den Aufsichtsrat sowie für Anteilseigner und Geschäftspartner.

PDF


zurück

 

Fachinformationen & Aktuelles

Fachzitate

Compliance-Perspektiven der Fachliteratur

Veranstaltungen

Panels und Lehraufträge

„Among Europe's ten premier Global Compliance Leaders.“


Memorandum - Frankfurt School of Finance and Management 2017

 

 

Kontakt

Pauthner Compliance
Landgut Wieser 1
D-83627 Warngau/München

52 Grosvenor Gardens
Victoria, Westminster
London, SW1W 0AU
United Kingdom

+49 (0)171 93 93 912
+44 (0)777 43 09 555

office@pauthner.com

 

CV Jürgen Pauthner