Fachzitate

Übereinstimmende Meinungen zu den Anforderungen

Compliance-Perspektiven der Fachliteratur

Zu den Compliance-Leitungs-, Steuerungs- und Überwachungspflichten des Vorstands und der Geschäftsführung besteht umfassende Übereinstimmung in Rechtsprechung und Literatur.


Zitate aus dem Handelsblatt-Verlag

Hier Anhang # 32 : Titelseite u Zitate HB-Buch


Zitate weiterer Autoren
„Es besteht in Rechtsprechung und Literatur Einigkeit, dass Compliance eine der grundlegenden Leitungsaufgaben ist.“   Moosmayer, Compliance, C.H. Beck 2012, 7

„Das LG München I hat am 10.12.2013 die Haftung eines Vorstands bei einer auch nur fahrlässigen Verletzung der Compliance-Pflichten bejaht.“   Moosmayer, Compliance, C.H. Beck 2014, 3

„Die Unternehmensleitung hat die Pflicht, ein risikoadäquates Compliance Management System aufzubauen. Sie kann die Pflicht, nicht aber die Verantwortung delegieren.“   Moosmayer, Compliance, C.H. Beck 2015, 35

„Risikoanalyse, Präventivmaßnahmen, Kontrollen und die Untersuchung von Fehlverhalten sind zentrale Compliance-Pflichten.“   Moosmayer, Compliance, C.H. Beck 2012, 8

„Die Rechtsprechung betont den Aspekt der Risikoanalyse bei der Einrichtung eines effektiven Compliance-Systems.“   Moosmayer, Compliance, C.H. Beck 2014, 3

„Die Rechtsprechung stellt ausdrücklich auf die Leitungspflicht einer angemessenen Risikokontrolle ab.“   Moosmayer, Compliance, C.H. Beck 2014, 3

„Es ist eine originäre Führungsaufgabe, sich mit dem Compliance-Risikomanagement auseinanderzusetzen.“   Hauschka, Compliance, C.H. Beck 2010, 85

„Unterbleibt eine wirksame Untersuchung möglichen Fehlverhaltens, besteht für die Unternehmensleitung die Gefahr, selbst zu haften.“   Hauschka, Compliance, C.H. Beck 2010, 87

„Nur bei umgehender Einleitung einer internen Untersuchung werden deren pflichtgemäße Ziele erreicht.“   Moosmayer, Compliance, C.H. Beck 2012, 9

„Die von den Leitungspersonen nicht persönlich wahrgenommenen Compliance-Aufgaben müssen lückenlos verteilt sein.“   Hauschka, Compliance, C.H. Beck 2010, 108

„Ab einer gewissen Unternehmensgröße ist ein durchdachtes, professionelles und formalisiertes Compliance Management System unentbehrlich.“   Moosmayer, Compliance, C.H. Beck 2014, 42

„Die konkreten Schritte zur Umsetzung der Compliance-bezogenen Organisations- und Aufsichtspflichten müssen für jedes Unternehmen gesondert bestimmt werden.“   Moosmayer, Compliance, C.H. Beck 2014, 53

„Rechtsformenunabhängig haften das Unternehmen und die Leitungspersonen für die Verhinderung von Gesetzesverletzungen.“   Moosmayer, Compliance, C.H. Beck 2015, 35

„Wirksame Compliance-Maßnahmen sind neben dem rechtlichen Erfordernis eine wichtige Grundlage für den Jahresabschluss und die Aussagen gegenüber den Kontrollorganen, den Anteilseignern und dem Kapitalmarkt.“   Moosmayer, Compliance, C.H. Beck 2012, 9

„Die Compliance-Pflichten der Unternehmensleitung wurden über die Jahre in Richtung risikoabhängiger Mindeststandards konkretisiert.“   Moosmayer, Compliance, C.H. Beck 2012, 8

Zurück

Fachinformationen & Aktuelles

Fachzitate

Compliance-Perspektiven der Fachliteratur

Veranstaltungen

Panels und Lehraufträge

„Einer der 10 erfahrensten Compliance-Fachleute in Europa.“


Memorandum - Frankfurt School of Finance and Management 2015

 

Compliance - Spezialisierung seit 2001.

Kontakt

Pauthner Compliance
Landgut Wieser 1
D-83627 Warngau/München

52 Grosvenor Gardens
Victoria, Westminster
London, SW1W 0AU
United Kingdom

+49 (0)171 93 93 912
+44 (0)777 43 09 555

info@pauthner.com

 

CV Jürgen Pauthner